Gosling Family Reserve Old Rum

Hier können alle RumCommunity Mitglieder ihre eigenen Eindrücke posten.

Moderator: casaBARcardi

Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon Waffenprofi » 19. Apr 2013, 14:50

Hallo!

Hier noch ein Tasting über den Gosling Family Reserve Old Rum. Ich habe den Rum längere Zeit nicht getrunken, kann ihn aber aufgrund meiner Notizen gut beschreiben. Die Flasche aus Bermuda (eine Champagnerflasche) kommt in 750 ml mit 40 %. Die Flasche ist mit einem Metallring verziert und kommt in einer aufwendigen Holzkiste.

Sorry, aber leider diesmal kein Bild! :D

Geruch: sofort schöne Würze und Süße die verstärkt sich noch, wenn man den Rum ca. 10 min. im Glas belässt. Holz, Tabak, Rosine, Vanille alles dabei! Ich meinte auch ein wenig Banane und Honig zu riechen. Sehr komplex...! Wenn der noch so schmeckt?! Der Rum sieht optisch aus, wie uralter Guyana! Dick und fett, Sirup und auch Kräuter! Klasse! Eigentlich fehlte nichts! Doch! Noch ein wenig intensiver hätte es sein können. Dezent paßt hier nicht! Daher 1,5 Punkte Abzug von der Bestnote!
Bewertung 8,5 von 10 Punkten

Geschmack: Das volle Programm! Zucker, Tabak, edel Holz, Röstaromen von Nüssen, mehrere Gewürznoten und viel Mandel machen den Rum zu einem wirklich tollen Erlebnis. Aromenwechsel hin und her, toll! Alles völlig super ausblanciert. Nicht zu süß, nicht zu würzig. Keine Kräuter das macht die Sache noch besser. Einfach klasse und edel! Das Ganze nicht zu weich. Es hätte ruhig noch ein wenig härter kommen können.
Bewertung: satte 9 von 10 Punkten

Nachklang: recht lang und intensiv, es verbleiben die Noten wie beim Geschmack, die sich dann langsam verabschieden. Sehr gut!
Bewertung: 8,5 von 10 Punkten

Aftertaste: Das Glas riecht nach Holz, Süße und Würze verschiendener Arten. Ein wenig Kräuter, das stört, aber nur ein wenig.
Bewertung: 9 von 10 Punkten

Gesamt: :fass: :fass: :fass: :fass: :fass: :leer: Gebe 5,5 von 6 Fässern, da wir keine "halben Fässer" haben konnte ich es nicht anders darstellen!

Ein Hammerrum! Bei Ebay würde ich sagen:" Immer wieder gern!" Die nunmehr verlangten ca. 70,-- EUR pro Flasche lohnen alle mal!

Anmerkung: Dieser Rum wird auch im Buch von A. Schwarz erwähnt. Er vergleicht diesem Rum mit dem Black Seal. :scep: Für mich ist dieser tolle Rum nicht mit dem "Jägermeisterrum" Black Seal zu vergleichen! Da liegen Welten zwischen!

Gruß
Henning
Benutzeravatar
Waffenprofi
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 887
Registriert: 29. Feb 2012, 22:34

Re: Tasting-Notes: Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon DunklesKaramell » 19. Apr 2013, 16:27

:pirate_shocked: Hoppala, jetzt hast´ mich aber neugierig gemacht. Hatte ja schon immer mit der Flasche geliebäugelt, aber nach dem Black Seal....... :ekel:
Jetzt werde ich ihn garantiert testen. :D
Wer nicht genießt wird ungenießbar!
Benutzeravatar
DunklesKaramell
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1044
Registriert: 19. Nov 2012, 21:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Tasting-Notes: Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon Waffenprofi » 19. Apr 2013, 16:43

Hi DK!

Ich habe das auch erst nicht geglaubt!

Aber die Rums kannste defintiv nicht miteinander vergleichen! Black Seal ist eher Jägermeister mit Rumgeschmack und Familiy Reserve eine Art "Super-Edel 15er El Dorado" (obwohl er nicht aus Guyana kommt!)... so ungefähr muß man sich das vorstellen!

Gruß
Henning
Benutzeravatar
Waffenprofi
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 887
Registriert: 29. Feb 2012, 22:34

Re: Tasting-Notes: Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon DunklesKaramell » 19. Apr 2013, 16:59

:love: .....und dann schreib olle Schwarz, die unerscheiden sich kaum.......... :irre:
Wer nicht genießt wird ungenießbar!
Benutzeravatar
DunklesKaramell
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1044
Registriert: 19. Nov 2012, 21:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Tasting-Notes: Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon TigaLina » 19. Apr 2013, 17:11

Bevor ich sowas loslasse, würde ich den Rum erstmal selbst testen... :down:
Barrel Aged Thoughts

"Das tritt nach meiner Kenntnis... ist das sofort, unverzüglich."
Benutzeravatar
TigaLina
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 564
Registriert: 10. Mär 2012, 00:46

Re: Tasting-Notes: Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon DunklesKaramell » 20. Apr 2013, 22:50

TigaLina hat geschrieben:Bevor ich sowas loslasse, würde ich den Rum erstmal selbst testen... :down:



........soll heißen?
Wer nicht genießt wird ungenießbar!
Benutzeravatar
DunklesKaramell
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1044
Registriert: 19. Nov 2012, 21:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Tasting-Notes: Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon Raúl Sanchez » 21. Apr 2013, 11:05

@waffenprofi
Sehr aufschlußreiche Tastingbeschreibung!!! :up:


Die Sache mit dem atmen lassen ist wirklich von Nöten,da er wirklich ein Schwergewicht ist und wie soll ich es in Worte kleiden,etwas stark kantige Seiten besitzt!
Bitte nicht negativ betrachten,man hat ein ausbalanciertes Holzbukett,gepaart mit röstfrischen gemahlenden Kaffeebohnen,dazu gesellt sich eine pikante Restsüße...
Der Wiedererkennungswert so finde ich,liegt bei 100%!
Mit edler Zartbitterschoki :love: HAMMER!!!

Gruß Nico
Zuletzt geändert von Raúl Sanchez am 21. Apr 2013, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Raúl Sanchez
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 526
Registriert: 16. Feb 2013, 13:54
Wohnort: Aken/Elbe

Re: Tasting-Notes: Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon Phadrix » 21. Apr 2013, 13:41

MH, klingt echt interessant. Hat jemand ne Probe für mich?
Favoriten:
Cartavio XO
Pussers Nelson's Blood
The Overseas Trail
Rum Company Old Trinidad (Fassstärke)
The Whisky Agency Jamaica 35 Jahre
El Dorado 25
Benutzeravatar
Phadrix
Obermaat
Obermaat
 
Beiträge: 240
Registriert: 5. Apr 2013, 19:33
Wohnort: Hamburg

Re: Tasting-Notes: Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon DunklesKaramell » 21. Apr 2013, 15:31

Ja, genau, auchwill! :roll:
Wer nicht genießt wird ungenießbar!
Benutzeravatar
DunklesKaramell
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1044
Registriert: 19. Nov 2012, 21:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon Bulettenschmied » 29. Apr 2013, 17:31

Auch ich bin in Genuss dieses Rums gekommen, nach anfänglicher stärker Skepsis. Aber nach Waffenprofis Tastingnotes war ich neugierig . Kurz gesagt: Das war nicht mein letztes Gläschen.
Bulettenschmied
Fähnrich
Fähnrich
 
Beiträge: 329
Registriert: 28. Jan 2013, 22:05

Re: Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon bandit_78 » 23. Aug 2013, 21:55

Habe soeben das Sample von Noge verkostet und bin wirlich sehr begeistert. Vor allem die von Noten von Zartbitterschokolade gefallen mir sehr. Ein toller Rum...wird demnächst geordert!
Benutzeravatar
bandit_78
Obermaat
Obermaat
 
Beiträge: 204
Registriert: 10. Jun 2013, 19:06
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Gosling Family Reserve Old Rum

Beitragvon DunklesKaramell » 25. Aug 2013, 15:35

Höhö, zum Glück habe ich neulich ein Fläschchen geschenkt bekommen :D
Wer nicht genießt wird ungenießbar!
Benutzeravatar
DunklesKaramell
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1044
Registriert: 19. Nov 2012, 21:03
Wohnort: Baden-Württemberg


Zurück zu RC Tasting-Notes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast