Compagnie des Indes Guadeloupe Bellevue 1998 16yo

Hier können alle RumCommunity Mitglieder ihre eigenen Eindrücke posten.

Moderator: casaBARcardi

Compagnie des Indes Guadeloupe Bellevue 1998 16yo

Beitragvon Angry » 12. Apr 2015, 15:27

So dann versuche ich mich auch mal an ein paar Tasting Notes. Der Bellevue 1998 von Compagnie des Indes ist eine Einzelfassabfüllung und wurde nicht wie sonst üblich für R(h)um von Guadeloupe aus frischem Zuckerrohrsaft destilliert, sondern aus Melasse. Die Distillerie Bellevue liegt auf der Insel Marie Galante und brennt sowohl Rhum Agricole als auch klassischen Rum aus Melasse, je nach Jahreszeit und Zuckerrohrernte. Der Rum wurde mit 43 vol.% abgefüllt, wurde weder gefärbt noch kühlgefiltert und stammt aus dem Fass GM21 (insgesamt 355 Flaschen).

Farbe: Der Rum hat eine sehr schöne tief dunkle Bernstein Farbe, die schon fast in Mahagony übergeht und eine mittlere Viskosität. Es bilden sich recht schnell viele dünne Legs am Glasrand.

Nase: Schon der Geruch am Korken zeigt, dass es sich hier um einen Heavy Rum handelt. Leicht verbranntes Gummi und Oliven sowie eine gewisse Salzigkeit kommen mir zu erst in die Nase. Nach einer Weile wird er fruchtiger/süßer und es gesellen sich Orangen und Lakritze dazu. Das ganze wird von würzigen Fassaromen getragen, die mich an Gewürze wie Nelken und Muskat erinnern. Eine tolle, komplexe Nase die einem den Mund wässrig macht.

Mund: Der Antritt ist kräftig. Die 43% sind sehr intensiv und keineswegs wässrig. Zu Beginn dominieren der Geschmack von Oliven und Lakritze, das Mundgefühl ist leicht trocken. Lässt man ihn länger im Mundraum verweilen, wird er fruchtiger und die bitter/süßen Orangen kommen gut durch.

Abgang: Prickelnd fruchtige Orangen, die leicht bitter werden wie dunkle Schokolade und dazu salzige Lakritze. Der Geschmack bleibt noch lange im Mund. Nach ca. 10min hat man einen Geschmack im Mund, als hätte man Anchovies gegessen.

Fazit: Ein grandioser Rum, abgefüllt in seiner perfekten Trinkstärke. Für Freunde von kräftigen Rums aller Caroni eine klare Kaufempfehlung.
9/10 Punkten :fass: :fass: :fass: :fass: :fass: :fass:
Zuletzt geändert von Angry am 12. Apr 2015, 18:44, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Angry
Schiffsjunge
Schiffsjunge
 
Beiträge: 44
Registriert: 16. Mär 2014, 17:38

Re: Compagnie des Indes Guadeloupe Bellevue 16 Jahre

Beitragvon michelangelo » 12. Apr 2015, 15:43

Schöne Tasting-Notes. :up:
Ich weiß zwar nicht ob alle Bellevues so sind wie die 1998er Abfüllungen die derzeit überall rumschwirren, aber wenn ja, dann werden die Bellevues spätestens wenn die letzten Caronis verkauft wurden das Caroni-Erbe für mich jedenfalls antreten. ;)
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: Compagnie des Indes Guadeloupe Bellevue 1998 16yo

Beitragvon DominicanRumFan » 12. Apr 2015, 17:51

Aller achtung wert.....als neuling im forum solche tasting notes zu schreiben.....da zieh ich meinen hut den ich nicht habe :D

Weiter so!! :up:

Und denk an die fasswerttung (zb. :fass: :fass: :fass: :fass: :leer: :leer: ) 4/6
persönlicher favorit zur Zeit: Barceló Imperial 30 aniversario
Benutzeravatar
DominicanRumFan
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 670
Registriert: 29. Feb 2012, 19:04
Wohnort: Santo Domingo, Dominikanische Republik

Re: Compagnie des Indes Guadeloupe Bellevue 1998 16yo

Beitragvon Angry » 12. Apr 2015, 18:15

Danke für die Blumen :D , ich habe vorher schonmal Tastingnotes verfasst. Ich bin über den Whisky zum Rum gekommen, weil ich gerne mal was Anderes probieren wollte und habe eine tolle Alternative gefunden.
Der Hype und die extrem steigenden Preise beim Whisky machen Rum für mich persönlich immer interessanter und Abfüllungen wie der Bellevue brauchen sich vor keinem Whisky zu verstecken.
Benutzeravatar
Angry
Schiffsjunge
Schiffsjunge
 
Beiträge: 44
Registriert: 16. Mär 2014, 17:38

Re: Compagnie des Indes Guadeloupe Bellevue 1998 16yo

Beitragvon DominicanRumFan » 12. Apr 2015, 18:38

Nur zur info.....wir hatten uns hier mal auf ein 6fass bewertungssystem geeinigt....wär super wenn wir das wieder beibehalten würden :up:
persönlicher favorit zur Zeit: Barceló Imperial 30 aniversario
Benutzeravatar
DominicanRumFan
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 670
Registriert: 29. Feb 2012, 19:04
Wohnort: Santo Domingo, Dominikanische Republik

Re: Compagnie des Indes Guadeloupe Bellevue 1998 16yo

Beitragvon wissensdurstig » 13. Apr 2015, 19:31

Ich habe gehört das es von Bellevue nur ein Versuch war Rum aus Melasse her zu stellen und das sie das gar nicht mehr machen. Dafür spricht bis jetzt auch das nur Melasse Rums von Bellevue von 1998 bekannt sind, zu mindest mir :D aber ich lasse mich auch gern eines besseren belehren wenn ich unrecht haben sollte.

Ansonsten schöne Tasting Notes :)
Zuletzt geändert von wissensdurstig am 14. Apr 2015, 06:20, insgesamt 1-mal geändert.
wissensdurstig
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 882
Registriert: 12. Dez 2014, 19:03

Re: Compagnie des Indes Guadeloupe Bellevue 1998 16yo

Beitragvon Woisit » 13. Apr 2015, 19:37

Auf whiskyfun.com ist zu lesen, dass bei Bellevue im Sommer frischer Zuckerrohrsaft und im Winter Melasse verwendet wird.
Rumprobieren? --> Woisit's Whisky & Rum Bar
Benutzeravatar
Woisit
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 656
Registriert: 23. Jan 2014, 14:12

Re: Compagnie des Indes Guadeloupe Bellevue 1998 16yo

Beitragvon wissensdurstig » 13. Apr 2015, 19:47

Ok dann sollten auch noch andere Jahrgännge in Zukunft kommen und spätestens dann wissen wir es genau :)
wissensdurstig
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 882
Registriert: 12. Dez 2014, 19:03

Re: Compagnie des Indes Guadeloupe Bellevue 1998 16yo

Beitragvon Christoph » 14. Apr 2015, 15:26

Ich bin auch ein absoluter Fan von diesem Rum und war anfangs auch irritiert, dass er aus der Bellevue Destillerie in Guadeloupe stammen soll. Ich kannte ebenfalls nur Bellevue auf Marie Galante und mir wurde dort vor Ort versichert, dass keine Rhum industriell hergestellt wird bzw. wurde. Florent hat mich dann aufgefklärt, dass es auch auf Guadeloupe ein Bellevue Estate gibt, deren Rhums jedoch unter der Marke Damoiseau vertrieben werden. ;)
Ob es noch weitere Jahrgänge gibt, weiß ich nicht, aber heute wird dort definitiv kein Melasse Rhum mehr hergestellt.
Benutzeravatar
Christoph
Schiffsjunge
Schiffsjunge
 
Beiträge: 16
Registriert: 15. Okt 2013, 13:37

Re: Compagnie des Indes Guadeloupe Bellevue 1998 16yo

Beitragvon Simba » 30. Dez 2015, 15:24

Hallo zusammen,
Bin auch ein Rumliebhaber und habe mich hier angemeldet da ich nun von diesem Rum schon öfter gelesen habe und er überall sehr gut bewertet wurde.
Nun zu meiner Frage: die Abfüllung aus dem Fass GM21, die jeder so überschwänglich lobt, ist leider schon vergriffen! Es ist jedoch eine neue Abfüllung
aus dem Fass GM 32 auf dem Markt. Ist diese mit der ersten zu vergleichen?

Danke im Voraus für eure Antworten
Simba
Smutje
Smutje
 
Beiträge: 9
Registriert: 16. Dez 2015, 15:31


Zurück zu RC Tasting-Notes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron