Hallo allerseits - Expertenmeinung - Bilder-Spenden

Du hast dich neu angemeldet? Hier kannst du dich kurz vorstellen.

Moderator: casaBARcardi

Hallo allerseits - Expertenmeinung - Bilder-Spenden

Beitragvon rumbullionist » 3. Apr 2018, 16:46

Hallo,

ich bin Peter. Ich bin ein Rumfreund aus Nürnberg und wie bei so manchen hier hat es bei mir mit der "Liebe" im Karibikurlaub angefangen. In der Dominikanischen Republik habe ich die lokalen Sorten probiert und seitdem steht bei mir immer mindestens eine Flasche im Wohnzimmerschrank, weil ich sonst nicht mehr ruhig schlafen könnte. Außerdem war ich später noch auf Kuba und auch dort habe ich es mir diesbezüglich gut gehen lassen.

Im Laufe der Zeit wollte ich immer mal etwas aus meinem Hobby machen und jetzt ist es so weit. Ich habe eine Seite erstellt zum Thema Rum, wo ich alles reingepackt habe, was ich daran interessant finde. Ich möchte euch gerne meine Seite vorstellen und bitte euch Experten auch um eure Kritiken:
https://rum-rum-rum.club

Gefällt euch die Seite? Was kann ich besser machen? - solche Meinungen würden mich sehr interessieren.

Des Weiteren brauche ich eure Hilfe, denn ich suche nach Fotos von eigentlich allen Rum-Sorten. Ich möchte gerne so etwas wie ein Bild-Verzeichnis des Rums anlegen und würde mich darüber freuen, wenn Ihr mir dafür Fotos "spenden" würdet.

Schöne Grüße aus Nürnberg
Peter
rumbullionist
Smutje
Smutje
 
Beiträge: 2
Registriert: 3. Apr 2018, 16:17

Re: Hallo allerseits - Expertenmeinung - Bilder-Spenden

Beitragvon Cohidor » 3. Apr 2018, 21:14

Ahoi und willkommen an Bo(a)rd, Peter!

eine ambitionierte Idee hast du da, da steckt auch schon viel Arbeit drin.
Ein wenig frage ich mich jedoch, was all das bewirken soll?
Die Geschichte des Rums ist bereits auf vielen Seiten hinreichen dargestellt und allein bei Rum+Co z.B. findest du über 1.500 "Sorten" Rum. Jedes Jahr kommen hunderte dazu und fast genausoviele fallen weg. Ich würde die Händler wegen den Fotos anschreiben, das ist rechtlich auch nicht ganz ohne!
Eine komplette Sammlung wäre zum einen gigantisch, zum anderen zu 90% nichtmehr aktuell und eine Arbeit ohne Ende, weil es ja nie aufhört mit neuen Produkten.
Einige Darstellungen, z.B. die der Destillation sind auch sachlisch einfach falsch. Es gibt verschiedenste Destillationsarten, du gehst nichtmal auf die verschiedenen Destillenarten ein. Eine Collumnstill ist völlig anders als eine Potstill-Anlage und längst nicht jeder Rum wird 2x gebrannt wie du es dargestellt hast. Du hast vermutlich bei EINER brennerei nachgefragt und verallgemeinerst das jetzt. das trifft aber nicht so zu.
Die darstellung über die Lagerung ist leider auch ziemlicher Käse und trifft so zu 99% NICHT zu. Das ist vielleicht bei einer Firma in BASF-Größe der fall, aber kein kleiner Hersteller filtert fassgelagerten Rum durch Kohle um ihn weiß zu bekommen. auch sind die Fässer zu 99,99% ex-Bourbonfässer aus USA, weil nur die billigst und zu Millionen erhältlich sind. Die karibischen Eichenwälder gibt es nicht.

Das Thema ist auch sehr komplex, da die Spirituose weltweit erzeugt wird und alles was Du über den karibischen Rum schreibst z.b. in Indien nichtmehr zutreffend sein muss. Und das ist einer der größten Hersteller, Verbraucher und Märkte weltweit. Es gibt keine weltweiten Gesetze oder Vorgaben, was Rum überhaupt ist. Oft wird er aromatisiert, gestreckt und verschnitten mit Industriealkohol, gefärbt oder gesüßt.
So darf sich z.B. ein Stroh-Rum garnichtmehr Rum nennen, weil er weniger als 5% Rum enthält (!) :ekel:
Natürlich machen das nicht alle, aber auch nicht alle schreiben es aufs Etikett, weil in Honduras andere Gesetze gelten als auf Fidji oder bei uns ;)
Da gibts viele Beispiele, es lohnt oft Informationen zu sammeln.
Vielleicht kannst du Dich ja mal quer durch das Forum fräsen, da steckt auch seehr viel Info drin, da kannst du monatelang schmökern.
Auch gibt es einige Fachbücher über den Rum die dir wahrscheinlich sehr viel neue Info geben könnten.

zur Webseite:
Bisschen schwierig finde ich die weiße Schrift auf schwarzweißem Hintergrund und den Namen an sich.
auch gibt es kein menü, alles wurde untereinandergeklatscht und 3x durch den Übersetzer gejagt. Da fehlt es an jeglicher Struktuierung.
Warum 3x Rum und warum Club? muss man da Mitglied sein? ist das nicht für jeden?
erinnert auch ein wenig an das Nachfolgeforum von hier:
https://forum.der-rum-club.de
(da solltest Du übrigens deine Seite auch mal vorstellen!)

klingt alles negativ, - aber ich meine es nicht böse denn ich hab selbst über 10 Jahre professionell Webseiten gebaut und gelernt, daß nur Kritik einen weiterbringt ;)
Bitte weitermachen, für den Anfang schonmal prima :up:
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2192
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Re: Hallo allerseits - Expertenmeinung - Bilder-Spenden

Beitragvon rumbullionist » 4. Apr 2018, 09:36

Danke Cohidor für die Hinweise. Ich bin froh die Meinung eines Experten bekommen zu haben.

Also die Seite ist aus dem Wunsch enstanden Leuten eine Übersicht zu bieten, die genauso sind wie ich. Sie trinken gerne rum, aber haben von dem, was dahinter steckt keine Ahnung. Daher dachte ich, dass man die Grundzüge der Entstehung und der Herstellung kennen sollte, damit man einen etwas besseren Überblick erhält darüber, auf was man alles achten muss. Die meisten Leute haben zum Beispiel schon gehört, dass dunkler Rum "edler" ist als der weiße. Also saufen sie wie bescheuert den Captain Morgan Spiced Gold, obwohl der nur gefärbt ist bzw. Captain Morgan ist ja nur eine "rumhaltige" Spirituose... Als ich in Kuba war, da war ich auch in der Destillerie von Havanna Club und habe ein wenig mehr Hintergrundwissen bekommen. Daher dachte wollte ich den schmalen Pfad gehen zwischen nicht zu viel und nicht zu wenig.

Meine Inhalte und die Strujktur der Seite basieren im wesentlichen auf dem Rum-Buch von Ulrike Lowis. Das fand ich übersichtlich und vom Informationsgehalt zweckdienlich.
Dass natürlich nicht alle Destillerien nach dem gleichen Verfahren brennen ist mir schon klar und was die Informationen mit der Lagerung angeht, da schreibe ich auch immer die entsprechenden Bezeichnungen wie: häufig, meist, oft... - um eben zu zeigen, dass es nicht immer so ist. Oder zum Beispiel das mit dem Eichenholz, dass der aus der Karbik kommt, sowas habe ich niemals gesagt in meinem Text.

Das mit den Bildern ist einfach nur als Anschauungsmaterial gedacht. Wenn Leute echte Rum-Fans sind und dann Bilder von einer Sorte sehen, die 1960 irgendwo in Venezula getrunken wurde, dann gefällt das halt manchen. Allein schon die Etiketten und die Gestaltung der Flasche ist eine Kunst für sich. Es ist wie durch die Bildergalerie eines Museums zu gehen. Man freut sich einfach was zu sehen. Ich will kein vollständiges Rum-Lexikon aufziehen, das wäre eine Lebensaufgabe und man muss ja nicht übertreiben.

Das mit der Übersetzung ist übrigens nicht von Googla-Translate, sondern das haben Freunde für mich gemacht. Ich wollte einfach mal eine Seite aufzuiehen, die ein internationales Publikum hat. Jeder Mensch hat seine Träume ;-)

Jedenfalls danke nochmals für die Hinweise. Ich lese mich noch in nächster Zeit durchs Forum und versuche noch Informationen zu ergänzen, die dem Leser einen Mehrwert bieten.
rumbullionist
Smutje
Smutje
 
Beiträge: 2
Registriert: 3. Apr 2018, 16:17

Re: Hallo allerseits - Expertenmeinung - Bilder-Spenden

Beitragvon Cohidor » 4. Apr 2018, 17:40

super, genau so war es auch gedacht. :up:
ist immer schwer den Ton bei sowas so zu treffen, daß es kein sinnloses "Runtermachen" für den Ersteller sein kann, aber genug Nachdruck hat um weiter anzuspornen.

Etwas unglücklich bin ich mit der Bezeichnung "Rumsorte". - Was ist denn für Dich eine Sorte?
Jede einzelne Abfüllung?
Alle Rums einer Marke?
Alle Marken eines Konzerns?
Alle Rum einer Herstellungsart?
Jedes Fass ist genaugenommen anders, und nicht jeder Rum hat überhaupt ein Fass von innen gesehen ;)
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2192
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Re: Hallo allerseits - Expertenmeinung - Bilder-Spenden

Beitragvon Jose Arechabala » 2. Mai 2018, 11:57

Hi,

Schöne Seite. Aber vom Menü usw sicherlich noch ausbaufähig. Ich habe vor 2 Jahren ebenfalls eine Art Sammlerseite erstellt. Vllt helfen dir Bilder, Geschichte usw zu den Flaschen weiter.

www.hc-rumsammlung.de
Besucht meine Sammlerseite http://www.hc-rumsammlung.de <-- Ich suche alte Havana Club Flaschen <-- Die Geschichte von Havana Club
Benutzeravatar
Jose Arechabala
Obermaat
Obermaat
 
Beiträge: 216
Registriert: 13. Aug 2014, 00:41
Wohnort: Ruhrgebiet


Zurück zu Neue Mitglieder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste