Rhum J. Bally von 1960 - die Preisfrage

Martinique, Guadelupe, Reunion, Tahiti

Moderator: casaBARcardi

Rhum J. Bally von 1960 - die Preisfrage

Beitragvon pulheimer » 19. Okt 2017, 20:42

Hallo und guten Abend, Freunde des guten Geschmacks !
Ich habe von meinem Papa eine Flasche Rum geerbt.
Es handelt sich um eine Flasche Rhum J. Bally, Martinique, 75 cl, ungeöffnet mit der Jahresangabe 1960 am Flaschenhalsetikett.
Nun streiten sich mein Bruder und ich darum, was die Flasche wohl wert sein mag.
Kann mir jemand hlefen und einen Ca-Wert prognostizieren ?
Vielen lieben Dank !
Dateianhänge
J.Bally.jpg
pulheimer
Smutje
Smutje
 
Beiträge: 1
Registriert: 19. Okt 2017, 20:35

Re: Rhum J. Bally von 1960 - die Preisfrage

Beitragvon Cohidor » 21. Okt 2017, 00:28

Wie bei den allermeisten Erbstücken dieser Art, so kann man das auch hier nichtmal annähernd sagen.
Es gibt sehr wenig Sammler und die wenigen die es gibt musst du erstmal finden.
Stelle die Flasche bei e-bay rein, vielleicht bringt sie ein paar schöne Scheine, vielleicht aber auch nur eine handvoll.
Der Rum ist keine gesuchte Rarität und daher sind Prognosen unmöglich. In der Flasche wird ein Rum nicht besser, er ist so alt wie bei der Abfüllung. Klar sind so alte Abfüllungen selten, aber auch noch seltener gesucht!
Geschätzt ist ganz grob zwischen 10 und 100€ oder auch mehr alles möglich, wenn es denn überhaupt Interessenten gibt.

Mein Tip:
Führt die Flasche der besten Bestimmung zu: Setz dich mit deinem Bruder abends zusammen,
schaut Euch ein paar alte Fotos an und Trinkt einen auf Pappa
;)
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2126
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen


Zurück zu Französischer Stil

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast