Kill Devil Guyana 18YO UITVLUGT

Jamaica, Barbados, Fiji, Guyana, Trinidad, Australien, Neuseeland

Moderator: casaBARcardi

Kill Devil Guyana 18YO UITVLUGT

Beitragvon Cohidor » 10. Nov 2016, 00:12

ahoi,
hab mir mal (etwas günstiger übers ausland) den folgenden Rum zugelegt und
wäre über eure meinung froh wenn ihr die Flasche auch kennt.
ich hab eben gedacht da müsste noch ein Rollmops drin schwimmen!
"maritim" ist da stark untertrieben, der riecht nach fisch, muscheln, krabben und seetang ohne ende.
eine leichte briese weht alkohol herbei und noch weiter weg vielleicht ein hauch frucht.
der knallt dir die Planke in die Fresse, ohne Rauch aber mit Tang und Seepocken!
sowas hab ich ja noch nicht erlebt :eek:

https://www.rumundco.de/Kill-Devil-Guya ... re-Rum-07l
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2135
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Re: Kill Devil Guyana 18YO UITVLUGT

Beitragvon StrumMyDrumWithRum » 10. Nov 2016, 00:22

Über den Rum kann ich zwar nichts sagen, habe aber noch ein Bruichladdich mit Heringsfass Finish hier und erwarte exakt das ;)
Benutzeravatar
StrumMyDrumWithRum
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 687
Registriert: 17. Nov 2014, 22:17

Re: Kill Devil Guyana 18YO UITVLUGT

Beitragvon MrRumsky » 10. Nov 2016, 06:48

Ja wie jetzt: Für Dich eher :up: oder :down: ?
Scheint auf jeden Fall sehr aussergewöhnlich zu sein.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiss alles besser."
MrRumsky
Obermaat
Obermaat
 
Beiträge: 207
Registriert: 4. Jan 2014, 13:17

Re: Kill Devil Guyana 18YO UITVLUGT

Beitragvon Cohidor » 14. Nov 2016, 12:50

"aussergewöhnlich" trifft es ganz gut, man muss schon lust drauf haben.
beim zweiten anlauf ist er sicher besser, weil man weis, was kommt.
bin noch etwas hin und hergerissen.
ich würde sagen das ist kein rum für jedermann, sondern den erfahrenen piraten der mal was ganz anderes ausprobieren möchte.
sehr speziell... schlecht gemundet hat er nicht, aber wenn man auf nutellabrot eingestellt ist und dann in ein rollmopsbrötchen beisst ist die verwunderung erstmal groß
:pirate_ugly:
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2135
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Re: Kill Devil Guyana 18YO UITVLUGT

Beitragvon MrRumsky » 14. Nov 2016, 16:24

Achso. Schön beschrieben und dank dem Rollmops-Vergleich auch für mich nachvollziehbar. (Ich Alpenrandbewohner habe bisher genau 1mal in meinem Leben ein Glas eingelegten Fisch gekauft... :lol: )
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiss alles besser."
MrRumsky
Obermaat
Obermaat
 
Beiträge: 207
Registriert: 4. Jan 2014, 13:17

Re: Kill Devil Guyana 18YO UITVLUGT

Beitragvon ica » 14. Nov 2016, 18:16

.
Zuletzt geändert von ica am 21. Mär 2017, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.
ica
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 527
Registriert: 18. Jun 2015, 22:08

Re: Kill Devil Guyana 18YO UITVLUGT

Beitragvon Colonel_Cool » 14. Nov 2016, 19:04

Hmm ich weiß ja nicht ob das vom Hersteller so gewollt ist...
Der Rum wird in folgendem Review zwar als eher untypisch und mittelmäßig beschrieben, aber von "maritimen" Noten oder gar Fischgeruch/-geschmack ist dort nicht die Rede.
Stattdessen ganz viel Holz, etwas Gewürze und Menthol.
http://rumcorner.blogspot.de/2016/11/review-94-kill-devil-guyana-uitvlugt.html

Wo genau im Ausland hast Du denn bestellt, ist der Händler verlässlich?

Ohne Dir die Stimmung vermiesen zu wollen, klingt es für mich fast so als sei:

a) die Flasche falsch gelagert worden und der Inhalt gekippt
b) der Rum auf irgendeine Art verunreinigt worden
oder c) es wurde bewußt etwas Anderes in die Flasche gefüllt und dann neu versiegelt.

Klingt auf jedenfall kurios! :scep: :eek:
Wer reitet so spät durch Nacht und Gewitter?
Es ist der Colonel, er holt noch nen Liter!
Benutzeravatar
Colonel_Cool
Matrose
Matrose
 
Beiträge: 96
Registriert: 27. Okt 2012, 03:23
Wohnort: Münster

Re: Kill Devil Guyana 18YO UITVLUGT

Beitragvon Cohidor » 14. Nov 2016, 20:23

hmh, sehr komisch, dachte erst das wäre sicher die folgeabfüllung, aber aus genau dem 97er batch stammt die flasche, importiert von thewhiskyexchange, da würde ich irgendwelchen unfug ausschließen..
gekippt ist der auch nicht, war original versiegelt und der kork ist aus plastik.
er is ja nicht schlecht, nur....anders. merkwürdig.
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2135
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Re: Kill Devil Guyana 18YO UITVLUGT

Beitragvon Colonel_Cool » 14. Nov 2016, 22:18

Hauptsache er ist genießbar! Vielleicht findet sich ja noch ein Rumliebhaber, der aus persönlicher Erfahrung sprechen kann...
Wer reitet so spät durch Nacht und Gewitter?
Es ist der Colonel, er holt noch nen Liter!
Benutzeravatar
Colonel_Cool
Matrose
Matrose
 
Beiträge: 96
Registriert: 27. Okt 2012, 03:23
Wohnort: Münster


Zurück zu Britischer Stil

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste