Adelphi Hampden 15 Jahre Sherry Cask

Jamaica, Barbados, Fiji, Guyana, Trinidad, Australien, Neuseeland

Moderator: casaBARcardi

Adelphi Hampden 15 Jahre Sherry Cask

Beitragvon rumLove » 15. Sep 2016, 20:40

Hi Gemeinde,
habe den heute in einem Newsletter gesehen. Hatte noch nie einen Hampden mit Sherryfinish. Kennt den genannten Stoff jemand oder kann allgemein wer was dazu sagen. Der Abfüller scheint im Whiskysektor nach kurzer Recherche nicht der schlechteste Name zu sein...

Grüße
rumLove
Schiffsjunge
Schiffsjunge
 
Beiträge: 42
Registriert: 2. Dez 2015, 19:36

Re: Adelphi Hampden 15 Jahre Sherry Cask

Beitragvon ica » 15. Sep 2016, 21:39

.
Zuletzt geändert von ica am 21. Mär 2017, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.
ica
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 527
Registriert: 18. Jun 2015, 22:08

Re: Adelphi Hampden 15 Jahre Sherry Cask

Beitragvon Junsas » 15. Sep 2016, 22:46

Teilung? ;)
Junsas
Fähnrich
Fähnrich
 
Beiträge: 342
Registriert: 14. Mär 2012, 11:07
Wohnort: Stuttgart

Re: Adelphi Hampden 15 Jahre Sherry Cask

Beitragvon PeatSoul » 15. Sep 2016, 23:26

Da würde mich auch interessieren, was die (Hampden)-Experten dazu sagen. Es wird nicht gesagt, ob es sich um ein Finish handelt. Das wär für mich eher nix. Da es nur Refill ist, kann ja sein, dass der Hampden komplett im Sherryfass ausgebaut wurde.
PeatSoul
Schiffsjunge
Schiffsjunge
 
Beiträge: 32
Registriert: 11. Mär 2016, 20:55

Re: Adelphi Hampden 15 Jahre Sherry Cask

Beitragvon wissensdurstig » 17. Sep 2016, 22:55

Ich hatte den Rum bisher dreimal im Glas und eine Offenbarung des 2000 Batch ist es nicht und eine solche wird es denk ich nicht geben.
Ich bin kein Hampden Experten da müsste schon casa den Rum probieren.

Ich denke nicht das der Rum seine komplette Zeit in dem Refill Sherry Fass reifen durfte. Erstens kann ich mir nicht vorstellen das er in der Destillerie gleich in das Fass kam und zweitens denke ich würde der Rum geschmacklich dunkler ausfallen und mehr Bitterkeit haben, ich hab z.b. keine gefunden.
Adelphi färbt meines Wissens nach nicht somit hat er angemessen Farbe von Fass abbekommen und weitere Fassaromen weswegen ich ein kurzes Finish ausschließe.
Das 2000 Batch ist ja kein Ester Monster und ich empfinde die Ester beim Adelphi noch milder. Was er dafür mehr hat sind Gewürze, Kräuter, Holzkohle, Bleistiftspäne, Anis und Salz.
Einmal hatte ich eine so deutliche Maritime Note die im Zusammenhang mit der Holzkohle und vielleicht den Bleistiftspänen kurz an Torfrauch denken ließ aber wenn dann nur 3ppm oder so :D dabei dachte ich selber ich spinne. Diese Assoziation hatte ich leider auch nur einmal.

Der Rum ist gut und für mich vielleicht der beste 2000 Hampden, das müsste ein Vergleich zeigen.

Wer einen richtigen Hampden will soll sich lieber eine andere Abfüllung raus suchen, am besten auch keine vom 2000 Batch. Probieren kann man den Rum aber auf jeden Fall mal ;)
wissensdurstig
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 882
Registriert: 12. Dez 2014, 19:03

Re: Adelphi Hampden 15 Jahre Sherry Cask

Beitragvon PeatSoul » 18. Sep 2016, 21:56

Danke wissensdurstig für die Einschätzung. Probieren würde ich -nach Deiner Beschreibung- schon aber eine Flasche muss ich nicht haben. Mit Finishes bin ich eh vorsichtig und der Preis ist ja nun auch kein Schnäppchen.
PeatSoul
Schiffsjunge
Schiffsjunge
 
Beiträge: 32
Registriert: 11. Mär 2016, 20:55

Re: Adelphi Hampden 15 Jahre Sherry Cask

Beitragvon Living_Bottle » 18. Sep 2016, 22:12

Ein freundliches Dankeschön, für Deine Notes, wissensdurstig :up:

LG
Stefan
Living_Bottle
Obermaat
Obermaat
 
Beiträge: 141
Registriert: 13. Aug 2016, 17:51

Re: Adelphi Hampden 15 Jahre Sherry Cask

Beitragvon rumLove » 18. Sep 2016, 22:55

Von mir auch vielen Dank für die Eindrücke. :up:
rumLove
Schiffsjunge
Schiffsjunge
 
Beiträge: 42
Registriert: 2. Dez 2015, 19:36


Zurück zu Britischer Stil

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron