El Dorado Rare Collection

Jamaica, Barbados, Fiji, Guyana, Trinidad, Australien, Neuseeland

Moderator: casaBARcardi

El Dorado Rare Collection

Beitragvon michelangelo » 11. Jan 2016, 20:42

Moin,

dem ein oder anderen ist der Umstand bereits bekannt, dass Velier keinen exklusiven Zugriff mehr auf die DDL Lagerhäuser und somit auch deren Fässer hat.
Dies dürfte dem Abgang von Yesu Persaud, der wohl verdient in seinen Ruhestand verabschiedet wurde und dem anhaltendem Erfolg von Velier mit exklusiven Demerara Abfüllungen geschuldet sein.

Dafür plant DDL unter neuer Führung, in Person von Komal Samarro, nun unter dem Label "El Dorado Rare Collection" - aller Voraussicht noch dieses Quartal - drei Single Casks rauszuhauen.

Dies wären:

El Dorado Enmore 1993 (EHP) 56,5% Vol - bottled 2015
El Dorado Port Mourant 1999 (PM) 61,4% Vol - bottled 2015
El Dorado Versailles 2002 (VSG) 63% Vol - bottled 2015


Preislich werden diese Single Casks wahrscheinlich ähnlich viel wie die letzten Velier Demerara Rums kosten.
Darüber hinaus plant DDL in einer Small Batch Edition noch gefinishte El Dorado 15 Rums zu veröffentlichen.

Als Finish-Varianten wird es wohl Madeira Dry, Madeira Sweet, Portuguese Red Wine Cask, Ruby Port Cask und Sauternes Cask geben.


Was bleibt einem dazu zu sagen? Ich finde es blöd wenn nicht sogar "scheiße" dass Velier keinen exklusiven Zugriff mehr auf die Lagerbestände hat,
denn so wie es schien hatte Luca Gargano ja immer ein gutes Händchen bei der Auswahl der Fässer.

Jetzt kann man nur gespannt sein wie es mit DDL selbst weiter geht und ob die "qualitative Auswahl der Fässer" der Single Casks min. gleich gut wie die der Veliers bleibt.
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon Knorke » 11. Jan 2016, 20:54

Ich finde das auch nicht gerade prickelnd... Mal sehn was die neuen El Dorados dann so können. Ist das mit den Preisen Spekulation deinerseits oder sind das allgemeine Gerüchte? Wäre doch schön da mal eine Überraschung zu erleben :D Den normalen 15er mit dem Madeira Dry finde ich so zumindest von der Vorstellung her auch ganz interessant.
Knorke
Fähnrich
Fähnrich
 
Beiträge: 434
Registriert: 4. Okt 2015, 12:01

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon michelangelo » 11. Jan 2016, 20:58

Die Preisspekulation habe ich aus frz. Quellen, aber letztenendes wird man es halt abwarten müssen....
Immerhin: Allzulange wird es wahrscheinlich nicht mehr dauern, denn Velier hat die neuen El Dorado Rare Single Casks bereits auf deren Website gelistet und auch aus frz. Quelle wiederum wurde ein baldiger Release verlautbart.
Ob wir allerdings in Deutschland auch als erste etwas abgekommen, ist dann aber noch eine andere Sache... wenn wir Pech haben, dann wird man wieder im Ausland bestellen müssen...

Bezüglich der El Dorados 15 mit Finish ist mir preislich noch nichts bekannt.
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon rumkugel76 » 11. Jan 2016, 21:07

.
Zuletzt geändert von rumkugel76 am 12. Apr 2017, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
rumkugel76
Obermaat
Obermaat
 
Beiträge: 194
Registriert: 24. Feb 2015, 21:04

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon Knorke » 11. Jan 2016, 21:50

rumkugel76 hat geschrieben:Zu den El Dorado 15er Abfüllungen habe ich als ungefähre Preismarke 120 Pfund (160 Euro) genannt bekommen (Lovedrinks UK), aber sehr unverbindlich.

Ob und wie die dann nach D kommen ist aber fraglich :(


Gruß Robert

Sollten die dann wirklich so viel kosten, brauchen sie auch nicht nach Deutschland kommen, finde ich. Den Preis bin ich absolut nicht bereit zu zahlen für einen 15er El Dorado. Auch wenn er noch so limitiert sein sollte :mute:
Knorke
Fähnrich
Fähnrich
 
Beiträge: 434
Registriert: 4. Okt 2015, 12:01

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon Cohidor » 11. Jan 2016, 22:48

der hype momentan ist mir auch unbegreiflich, aber es gibt ja offensichtlich genug leute denen es das wert ist.
ich bin da zu geizig für sowas so viel auszugeben.
"limitiert" zieht bei mir eh nichtmehr, einzelfässer sind immer limitiert aber selten derartig gewinnorientiert ausgepreist.
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2135
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon michelangelo » 11. Jan 2016, 22:56

Knorke hat geschrieben:
rumkugel76 hat geschrieben:Zu den El Dorado 15er Abfüllungen habe ich als ungefähre Preismarke 120 Pfund (160 Euro) genannt bekommen (Lovedrinks UK), aber sehr unverbindlich.

Ob und wie die dann nach D kommen ist aber fraglich :(


Gruß Robert

Sollten die dann wirklich so viel kosten, brauchen sie auch nicht nach Deutschland kommen, finde ich. Den Preis bin ich absolut nicht bereit zu zahlen für einen 15er El Dorado. Auch wenn er noch so limitiert sein sollte :mute:



Der Angelsachse dürfte wohl solch einen Preis als "rip-off" bezeichnen - sofern sich das mit den 120 Pfund bewahrheiten sollte. :scep: :mad:
Wenn die neuen El Dorado 15 ansonsten zwischen 50-60€ liegen würden, dann könnte ich das noch nachvollziehen. Ob ich allerdings selbst bei diesem Preis zuschlagen würde, bezweifle ich allerdings auch jetzt schon.
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon StrumMyDrumWithRum » 11. Jan 2016, 23:01

michelangelo hat geschrieben:Der Angelsachse dürfte wohl solch einen Preis als "rip-off" bezeichnen - sofern sich das mit den 120 Pfund bewahrheiten sollte. :scep: :mad:
Wenn die neuen El Dorado 15 ansonsten zwischen 50-60€ liegen würden, dann könnte ich das noch nachvollziehen. Ob ich allerdings selbst bei diesem Preis zuschlagen würde, bezweifle ich allerdings auch jetzt schon.


Was mich wirklich wundert, dass der Std. überall statt 45 Euro nur noch ca. 35 kostet. Wenn dann noch normale Standards in Finish direkt 160 kosten sollen, macht das wirklich 0 Sinn und ich bezweifele ganz stark, dass es bei dem Preis einen Markt für die Finishes gibt.
Was die Single Casks betrifft, überraschend, dass diese in CS sind.Dass aber nicht nachgezuckert und nachcoloriert wird, bewage ich noch zu bezweifeln.
Benutzeravatar
StrumMyDrumWithRum
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 687
Registriert: 17. Nov 2014, 22:17

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon michelangelo » 11. Jan 2016, 23:11

StrumMyDrumWithRum hat geschrieben:Was die Single Casks betrifft, überraschend, dass diese in CS sind.Dass aber nicht nachgezuckert und nachcoloriert wird, bewage ich noch zu bezweifeln.


Nun ja, man hat halt gesehen wie gut sich die Velier Demeraras verkaufen lassen... ;)
Bezüglich "nachgezuckert und nachcoloriert" ist mir zwar noch nichts bekannt, aber ich bezweifle dass ersteres bei den Single Casks stattgefunden hat und nachcoloriert..mmhm man soll ja niemals nie sagen, aber auch das glaube ich nicht.

Egal... bald wird man es wissen und auch den Preis der Single Casks...
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon StrumMyDrumWithRum » 11. Jan 2016, 23:26

Jap, mal abwarten :) Ich hätte direkt erwartet, dass die SC auch in niedriger Stärke von 40-43 abv verkauft werden. Aber das Marketing hat da wohl was in Planung.
El Dorado ignoriert wohl auch etwas die Tatsache, dass sich Velier über sehr lange Zeit einen guten Ruf als UA erarbeitet hat. Und dann ist da wieder die Frage des Marktes, wenn ein OA, der normalerweise relativ günstige Einsteiger Rums anbietet, nun so wenige, teure SC ins Sortiment nimmt.
Könnte aber in den nächsten Jahren wirklich ein Trend werden, dass man den "UA Markt" durch "rare" Single Cask OA versucht zu bedienen. Bei dem wachsenden Rummarkt wohl sicher noch eine "Marktlücke", auf die ich persönlich gerne verzichten kann.
Benutzeravatar
StrumMyDrumWithRum
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 687
Registriert: 17. Nov 2014, 22:17

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon bossi » 11. Jan 2016, 23:56

michelangelo hat geschrieben:nachcoloriert..mmhm man soll ja niemals nie sagen, aber auch das glaube ich nicht.


Ich glaube Marco hat dazu ein ganzes Kapitel in seinem demerara Artikel geschrieben. Interessant :up:
Benutzeravatar
bossi
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 1042
Registriert: 16. Okt 2014, 10:56

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon Woisit » 12. Jan 2016, 00:55

Das klingt sehr vielverprechend, den gezuckerten El Dorados noch durch ein Sherry Finish etwas Süße zu verschaffen :lol:
Rumprobieren? --> Woisit's Whisky & Rum Bar
Benutzeravatar
Woisit
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 656
Registriert: 23. Jan 2014, 14:12

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon Woisit » 14. Jan 2016, 17:18

Rumprobieren? --> Woisit's Whisky & Rum Bar
Benutzeravatar
Woisit
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 656
Registriert: 23. Jan 2014, 14:12

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon Sani28 » 14. Jan 2016, 17:28

Na, dann sind wir ja mal gespannt. Eine Flaschenteilung wird sich wohl anbieten, wenn es soweit ist.
Sani28
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 929
Registriert: 19. Dez 2014, 20:43

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon Rumlounge » 14. Jan 2016, 18:10

schon seltsam einen OA von DDL bei Velier zu finden :O wohl nur Marketing
naja, dann hat Luca wohl doch noch einen gewissen Einfluss und wir können vlt. noch auf einge Velier Abfüllungen hoffen :love:
bin mal auf die Preise gespannt
Benutzeravatar
Rumlounge
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1721
Registriert: 2. Nov 2013, 08:27
Wohnort: Alpenrod / Westerwald

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon Noge » 14. Jan 2016, 18:14

Velier ist nicht der Abfüller! Nur Importeur für El Dorado!
Das Leben ist zu kurz um schlechten Rum zu trinken.
Noge
Fähnrich
Fähnrich
 
Beiträge: 269
Registriert: 11. Sep 2012, 12:20
Wohnort: Hamburg

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon Rumlounge » 14. Jan 2016, 18:19

das Velier nicht der Abfüller ist, ist schon klar, würde ja sonst auch nicht unter dem Namen El Dorado auf dem Markt kommen
Benutzeravatar
Rumlounge
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1721
Registriert: 2. Nov 2013, 08:27
Wohnort: Alpenrod / Westerwald

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon michelangelo » 14. Jan 2016, 18:52

StrumMyDrumWithRum hat geschrieben:Könnte aber in den nächsten Jahren wirklich ein Trend werden, dass man den "UA Markt" durch "rare" Single Cask OA versucht zu bedienen. Bei dem wachsenden Rummarkt wohl sicher noch eine "Marktlücke", auf die ich persönlich gerne verzichten kann.



Wenn wir Pech haben, dann wird aber genau das passieren.
Im Whisky-Bereich ist m.W.n. sowas bereits eingetreten, dass der Bulk-Handel immer weniger Fässer abbekommt und die OAs darauf bedacht sind eigene SCs, Small Batches, oder Sonderabfüllung XY rauszuhauen...
Darüber hinaus möchte ich kurz anmerken, dass es nichts ungewöhnliches ist und auch nicht immer gleich schlecht sein muss wenn ein OA so etwas macht, auch wenn ich eigentlich ein Befürworter von Diversität bin....

Das beste Beispiel dürften Rhums von OAs sein, oder kennt jemand HSE Rhums von UAs? Ich nicht (was nicht bedeuten muss dass es keine HSE UA Abfüllungen gibt), aber die Qualität ist doch bei HSE auch ziemlich hoch und gut (obwohl es ein OA ist), oder nicht?

Bzgl DDL nochmal:
Wenn die Qualität und der aufgerufene Preis für die DDL SCs fair ist und auch bleiben würde, dann kann ich mich damit arrangieren dass Velier sozusagen aus dem Boot ist und stattdessen nun DDL Vintage-Abfüllungen, oder Single Casks vertreibt, aber irgendwie bin ich da noch etwas skeptisch dass DDL es evtl doch noch verkackt... Velier hat es mit der Qualität und Ehrlichkeit ihrer Abfüllungen für DDL nicht einfach gemacht, aber eine Chance hat sich DDL schon verdient - meine Meinung...
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon Cohidor » 14. Jan 2016, 19:21

uh... da sind ja schon die flaschen gefärbt!
... und das design mal frech vom dos maderas kopiert, incl. dem segelschiff an der selben stelle...
hmh, bisschen fade der vorgeschmack!
:scep:
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2135
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Re: El Dorado Rare Collection

Beitragvon Waffenprofi » 14. Jan 2016, 19:46

Nachgezuckerte El Dorados, die dann im Sherryfinish und dann auch noch limitiert und unverschämt italienisch kalkuliert... wer so etwas kauft frisst auch kleine Kinder! :lol:

Gruß
Henning
Benutzeravatar
Waffenprofi
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 887
Registriert: 29. Feb 2012, 22:34

Nächste

Zurück zu Britischer Stil

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron