Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Jamaica, Barbados, Fiji, Guyana, Trinidad, Australien, Neuseeland

Moderator: casaBARcardi

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon Rumlounge » 8. Jan 2016, 18:46

Waffenprofi hat geschrieben:Hallo!

Nun ja, im Vergleich zu dem "Silver Seal Quatsch" oder "Velier Unsinn" aber ein guter Kurs, den ich noch bereit bin zu zahlen.

... am liebsten sind mir eh die Cadenhead´s "Strenght" die übertreiben es wenigstens nicht mit den Preisen und den Anzahl der Abfüllungen!

Gruß
Henning

das sehe ich nicht ganz so, für meinen Silver Seal Caroni 18y hatte ich z.B. auch 110,00€ gezahlt
bei den Velier Demarara sollte man nicht vergessen das diese tropisch gelagert sind und somit der Angel Share auch wesendlich höher ist
wer die Velier kennt, der weiss sie auch geschmacklich zu schätzen und ist dann auch gerne bereit den Mehrpreis zu zahlen
denke mal das können hier so einige unterstreichen :D
Benutzeravatar
Rumlounge
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1721
Registriert: 2. Nov 2013, 08:27
Wohnort: Alpenrod / Westerwald

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon bossi » 8. Jan 2016, 19:43

Rumlounge hat geschrieben:wer die Velier kennt, der weiss sie auch geschmacklich zu schätzen und ist dann auch gerne bereit den Mehrpreis zu zahlen
denke mal das können hier so einige Leute unterstreichen :D


ich bin bei weiten kein velier kenner und habe auch noch nicht allzuviel von velier getrunken, deshalb maße ich mir nur eine sehr eingeschränkte meinung hierzu an und das jetzt auch nur im bereich Caronis, da wir in einem caroni thread sind: das was ich von velier an caroni rums in fassstärke getrunken habe war wirklich sehr lecker, ich würde aber nicht sagen, dass sie besser waren als die anderen fassstärke caronis die ich kenne (ADR97, TRC97, Bristol95). die veliers hingegen liegen preislich bei ca. dem doppelten...
Benutzeravatar
bossi
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 1042
Registriert: 16. Okt 2014, 10:56

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon Sani28 » 8. Jan 2016, 19:51

bossi hat geschrieben:ich bin bei weiten kein velier kenner und habe auch noch nicht allzuviel von velier getrunken, deshalb maße ich mir nur eine sehr eingeschränkte meinung hierzu an und das jetzt auch nur im bereich Caronis, da wir in einem caroni thread sind: das was ich von velier an caroni rums in fassstärke getrunken habe war wirklich sehr lecker, ich würde aber nicht sagen, dass sie besser waren als die anderen fassstärke caronis die ich kenne (ADR97, TRC97, Bristol95). die veliers hingegen liegen preislich bei ca. dem doppelten...

Das sehe ich nicht ganz so:
VELIER CARONI 2000 TRINIDAD RUM 12 JAHRE EXTRA STRONG 100° Proof 50% VOL --> ca . 45 €
VELIER CARONI 1998 TRINIDAD RUM 15 JAHRE EXTRA STRONG 104° Proof 52% VOL --> ca. 65 €

Die sind beide preislich durchaus im Rahmen für die Qualität.

Kurz ein wenig OT ;)
Sani28
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 929
Registriert: 19. Dez 2014, 20:43

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon bossi » 8. Jan 2016, 20:19

hierbei sind wir einer meinung sani! die beiden caronis sind auch sehr gut und preislich auch vollkommen i.O. ...

ich vergleiche allerdings single cask abfüllung in fassstärke die ein klein wenig älter sind!
Benutzeravatar
bossi
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 1042
Registriert: 16. Okt 2014, 10:56

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon Sani28 » 8. Jan 2016, 20:23

OK :D
Sani28
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 929
Registriert: 19. Dez 2014, 20:43

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon Waffenprofi » 8. Jan 2016, 20:28

bossi hat geschrieben:die veliers hingegen liegen preislich bei ca. dem doppelten...


Genauso sieht das in der Regel aus...! Ähnlich das ganze bei Silver Seal.

Itaker halt...! Geh mal in Italien in eine Pizzaria. Da wirst Du als Deutscher abgezockt, das kriegste gar nicht mit. :D

Ähnlich verhält es sich auch beim Rum! ;) kannst Du mir glauben, das sind und bleiben Abzocker! Wie die schon ihren alten Grappamist anpreisen! Schmeckt einfach :ekel:

Gruß
Henning

P.S.: bevor nun wieder gleich die große Keule mit "Parolen" und ähnlichem kommt... meine Schwägerin ist Italienerin...! ;)
Benutzeravatar
Waffenprofi
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 887
Registriert: 29. Feb 2012, 22:34

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon Junsas » 9. Jan 2016, 00:51

Kommt der Neue aus ner Pot oder Column Stil? Der 95er war ja aus ner Column.

Schade, dass die Preise so anziehen. Vor allem beim Port Morant 99... :(
Junsas
Fähnrich
Fähnrich
 
Beiträge: 342
Registriert: 14. Mär 2012, 11:07
Wohnort: Stuttgart

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon michelangelo » 9. Jan 2016, 01:49

Junsas hat geschrieben:Kommt der Neue aus ner Pot oder Column Stil? Der 95er war ja aus ner Column.

Schade, dass die Preise so anziehen. Vor allem beim Port Morant 99... :(


Ersteres würde mich auch interessieren und wie der 97er gegen vergleichbare Abfüllungen von TRC und AD Rattray sich schlägt - sofern möglich...

Bzgl des Port Morant 99:
Ich vermute mal dass dieser bald (wobei bald relativ ist) nicht mehr erhältlich sein wird und deswegen die Preise anziehen.
Immerhin gibt es den Bristol PM 99 schon seit 2011, oder 2010 (?) und bislang wurden insgesamt 3 Releases rausgebracht. Irgendwann wird denke ich mal der Bristol PM 99 ausverkauft und auch keine Fässer mehr in den Lagern vorhanden sein.

Aber soweit ich das gerüchteweise gehört habe, wird DDL einige Single Casks (darunter auch ein Port Mourant) dieses Jahr auf den Markt werfen und dieses mal nicht solche Abfüllungen mit 40% sondern richtig in Overproof/Fassstärke. Also im Prinzip wie die Velier Abfüllungen...
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon bossi » 9. Jan 2016, 16:22

Waffenprofi hat geschrieben:Ähnlich verhält es sich auch beim Rum! ;) kannst Du mir glauben, das sind und bleiben Abzocker!


naja... als abzocke würde ichs gerade nicht bezeichnen! die produkte sind gut und es wird nicht gemogelt oder gar gelogen, lediglich der preis ist verhältnismäßig hoch... wenn die leute es kaufen, haben die jungs von silver seal/velier alles richtig gemacht! oder willst du behaupten, dass wenn du eine firma hättest und genau wüsstest, dass deine produkte auch zu einem höheren preis gekauft werden würden, sie zu einem niedrigere preis anbieten? ...! angebot und nachfrage regeln nunmal den preis ;)

Junsas hat geschrieben:Kommt der Neue aus ner Pot oder Column Stil? Der 95er war ja aus ner Column.


ja würde mich auch sehr interessieren! wobei ich sagen muss, dass ich bei den duncan taylors column/pot keinen großen unterschied feststellen konnte... blind hätte ich die column variante für ne pot stil gehalten...
Benutzeravatar
bossi
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 1042
Registriert: 16. Okt 2014, 10:56

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon Waffenprofi » 9. Jan 2016, 18:36

bossi hat geschrieben:naja... als abzocke würde ichs gerade nicht bezeichnen! die produkte sind gut und es wird nicht gemogelt oder gar gelogen, lediglich der preis ist verhältnismäßig hoch... wenn die leute es kaufen, haben die jungs von silver seal/velier alles richtig gemacht! ...


Da hast Du natürlich recht!

Evtl. habe ich die Wortwahl ein wenig unglücklich gewählt.

Sage lieber, das P/L Verhältnis ist sehr sportlich...! Und die Leute die es kaufen, meinen tatsächlich etwas ganz besonderes gekauft zu haben. :D
Dabei ist der Rum nicht besser oder schlechter als anderer. Ich wette 99,99 % aller User dieses Forums würden keinen Unterschied zu anderen gleichwertigen Abfüllungen erkennen können...

... ich weiß, damit habe ich mir jetzt keine Freunde gemacht.

Gruß
Henning
Benutzeravatar
Waffenprofi
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 887
Registriert: 29. Feb 2012, 22:34

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon casaBARcardi » 9. Jan 2016, 19:54

Es ist sowieso müßig über sowas hier zu reden da, wie wir hier schon diverse male fesgestellt haben, jeder
halt seinen eigenen Geschmack hat. Für mich ist der Bristol 95 und selbst der 74er z.B. nix besoderes. Ich
habe schon sehr viele Caronis probiert und auch da. Bevorzugen tue ich eher die Caronis von ADR, TRC und
Velier. Ich sage aber auch nicht das jemand anderes die Bristol Abfüllungen nicht lieber mögen darf. Und die
Qualität der Rums hat auch nicht immer was mit der Preispolitik zu tun, das ist völlig richtig. Und generell
ist der ganze Hype um Caroni eher nicht förderlich für die Preisgestaltung bei den weniger werdenden
Beständen... Man sollte aber auch nicht gleich ganzen Abfüllern Wucher vorwerfen. An die Guyana Rums von
Velier bzw. DDL kommt m.M.n. kein anderer Abfüller ran, da bezahle ich dann auch gerne mehr. Und das die
innerhalb kürzester Zeit zu den ohnehin hohen Ausgabepreisen vergriffen sind und ebenfalls innerhalb kürzester
Zeit siginfikant im Preis steigen hat m.M.n. nichts mit "Hype" sondern eher mit Qualität, die so nicht wieder erreicht
werden wird, zu tun. Erst probieren, dann urteilen ist immer die Devise :up:

waffenprofi hat geschrieben:Dabei ist der Rum nicht besser oder schlechter als anderer. Ich wette 99,99 % aller User dieses Forums würden keinen Unterschied zu anderen gleichwertigen Abfüllungen erkennen können...

Das denke ich nicht. Ich vermute eher, die wenigsten hier im Forum haben schon alle "guten" Rum probiert, dann kann man
natürlich auch schlecht Vergleiche ziehen. Ausserdem ist, wie ich ja oben schon geschrieben habe, "besser" oder
"schlechter" ja völlig subjektiv. Ich würde z.B. keinen Cask 23 mehr kaufen, trinken oder weiterempfehlen weil der
völlig überteuert ist... Das Du ihn genial findest ist doch schön, andere tun das vielleicht auch, so hat jeder Rum seine
daseinsberechtigung und jeder bezahlt das, was ihm dieser Tropfen wert ist. Keine Ahnung warum dann immer wieder
Leute von "Hype" und "nicht Wert sein" oder "besser" & "schlechter" sprechen. :pirate_confused:

CHEERS
casaBARcardi
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1753
Registriert: 15. Dez 2013, 05:05

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon Noge » 9. Jan 2016, 22:03

weise Worte
Das Leben ist zu kurz um schlechten Rum zu trinken.
Noge
Fähnrich
Fähnrich
 
Beiträge: 269
Registriert: 11. Sep 2012, 12:20
Wohnort: Hamburg

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon Rumlounge » 9. Jan 2016, 22:09

:up: :love: :up:
Benutzeravatar
Rumlounge
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1721
Registriert: 2. Nov 2013, 08:27
Wohnort: Alpenrod / Westerwald

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon Etiqueta Negra » 9. Jan 2016, 23:52

Beneidenswert wieviel Mühe sich der ein oder andere hier macht und immer wieder versucht wird die unterschiedlichen Aussagen friedlich und diplomatisch zu kommentieren...
Benutzeravatar
Etiqueta Negra
Obermaat
Obermaat
 
Beiträge: 155
Registriert: 3. Apr 2013, 10:52

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon casaBARcardi » 10. Jan 2016, 00:56

Einer muss hier ja das "Wooozaaaaaa" mit Ohrläppchenrubbeln propagieren :lol: ;)
casaBARcardi
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1753
Registriert: 15. Dez 2013, 05:05

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon BamBam » 10. Jan 2016, 09:12

Da muss ich Casa zu 100% recht geben, ich komme ja aus der reinen Sammler Ecke, und bin noch nicht so lange bei den Trinkern. :scep:
Somit habe ich auch noch nicht annähernd das schon probiert, was manch einer von euch.
Deswegen halte ich mich auch noch bei den Verköstigungs Notizen mal schön raus, da ich da fiele Sachen lese die die Leute schmecken, ich aber nicht im Ansatz erkenne.
Somit habe ich auch noch nicht die Erfahrung, und den feinen Gaumen(Nase) um da die Feinheiten heraus zu schmecken.
Mein erster Caroni, war einfach nur widerlich :ekel: , der 3 und 4 ging dann schon.
Für mich persönlich ist zurzeit, Velier das Maß aller Dinge, gerade der Uitvlugt.
die Preise, das sind wir doch alle selber schuld, wir kaufen die teuren Flaschen doch.
Und solange wir das alle machen, werden die Preise auch weiter steigen.
Ich bin davon überzeugt, dass die Firmen den Markt genau beobachten, und genau wissen wann sie ein neues Fläschchen nachschieben müssen.
Würde ALDI die gleiche Produktpalette und Qualität aufweisen, wie Velier, und die Flasche für 9,99€ verkaufen(Man kann auch top Qualität in Masse produzieren, aber warum sollte das eine Firma machen), würden wir alle natürlich bei ALDI kaufen, und Velier,Bristol und Silver Seal… würden Pleite gehen.

:P
leben und leben lassen...

Sample-Liste: BamBam´s Samples
Benutzeravatar
BamBam
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1053
Registriert: 24. Sep 2012, 17:10
Wohnort: N R W

Re: Bristol Classic Caroni 1995 - Bezugsquelle

Beitragvon casaBARcardi » 15. Jan 2016, 03:16

BamBam hat geschrieben:(Man kann auch top Qualität in Masse produzieren...)...

Also DAS ist leider eben nicht so... Eher würden die Alchemisten eine Formel finden um Eisen zu
Gold zu machen als ALDI einen Weg Velier-Guyana-Rum in gleicher Qualität für 9,99 Euro zu produzieren :lol:

Bacardi oder Havana Club ist ein Massenprodukt ... über die Purgenussqualitäten müssen wir uns
wohl nicht unterhalten... Und selbst ein ED 21 für um die 70 Euro kommt nicht mal ansatzweise
an die Velier's... Selbst der ED 25 nicht, wobei der auch lecker ist, und der hat ja nun schon immer
einen exorbitanten Preis gehabt. Selbst im Vergleich zu Velier, Silver Seal & Co.
casaBARcardi
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1753
Registriert: 15. Dez 2013, 05:05

Vorherige

Zurück zu Britischer Stil

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron