Gin Tipps

Hier könnt ihr über alle Spirituosen diskutieren die nichts mit Rum zu tun haben.

Moderator: casaBARcardi

Re: Gin Tipps

Beitragvon michelangelo » 18. Apr 2016, 22:51

Fassgelagerte gibt es tatsächlich.

Cognac & Ferrand füllt solche Gins ab.
Die sind sogar pur durchaus trinkbar :D

Allerdings bezweifle ich etwas dass es jetzt schon einen >=12 Jahre in Fässern gereiften Gin gibt.
Den wird es bestenfalls glaub ich eher ab 2020 geben.
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: Gin Tipps

Beitragvon StrumMyDrumWithRum » 18. Apr 2016, 22:55

Welche Gin "Sammlung" soll Gucky denn nun seinem Vater schenken? Die Alternative zu Einmalhandschuhen ist auf jeden Fall geil. Sowas fällt auf, sowas hat nicht jeder!
Benutzeravatar
StrumMyDrumWithRum
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 687
Registriert: 17. Nov 2014, 22:17

Re: Gin Tipps

Beitragvon StrumMyDrumWithRum » 18. Apr 2016, 23:01

Achja, zu den Einmalhandschuh-Sammlern fällt mir spontan noch ein:
Dateianhänge
xx.jpg
Benutzeravatar
StrumMyDrumWithRum
Fähnerich & RUMexperte
Fähnerich & RUMexperte
 
Beiträge: 687
Registriert: 17. Nov 2014, 22:17

Re: Gin Tipps

Beitragvon Cohidor » 18. Apr 2016, 23:03

mal was zum thema:

http://www.rumundco.de/Tasting-und-Verk ... sen__Gin_2

da hast du viele gin zu kleinen preisen in tollen geschenksets
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2168
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Re: Gin Tipps

Beitragvon walli_90 » 19. Apr 2016, 00:30

Ich habe nicht behauptet, dass Gin sammeln nicht geht. Das darf meinetwegen jeder machen, der Lust drauf hat.

Cohidor hat geschrieben:lol, das is beim rum aber 100% auch so :scep: oder wird zuckerrohr knapp?

Das trifft vielleicht auf weißen Rum zu, aber sobald Fässer bzw. Reifung im Spiel ist stimmt das nicht mehr. Teure Fässer, Reifungsverlust, Lagerplatz, Zeit etc. sind alles Faktoren, die Rum (oder Whisky/Brandy) teurer und mit zunehmendem Alter knapper werden lassen.
Mir ist auch bewusst, dass es fassgelagerten Gin gibt, aber das ist bei Weitem noch nicht auf dem gleichen Niveau oder der gleichen Größenordnung wie bei Rum/Whisky/Brandy.
Benutzeravatar
walli_90
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 761
Registriert: 24. Mär 2015, 12:43
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Gin Tipps

Beitragvon walli_90 » 25. Apr 2016, 08:50

walli_90 hat geschrieben:Schon vor einiger Zeit hat sich irgendein Großkonzern bei Monkey 47 eingekauft. War's Pernod Ricard? Gin interessiert mich eigentlich nicht, deshalb bin ich da nicht ganz so gut informiert.

"Kein Finanzinvestor, sondern der Branchenriese Pernod Ricard hat einen Mehrheitsanteil an der Brennerei Black Forest Distillers übernommen, die die Gin-Marke Monkey 47 herstellt. Das wurde im Januar bekannt."
Zum Artikel der Badischen Zeitung
Benutzeravatar
walli_90
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 761
Registriert: 24. Mär 2015, 12:43
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Gin Tipps

Beitragvon Alles Schnaps! » 27. Jun 2016, 11:49

walli_90 hat geschrieben:Mir ist auch bewusst, dass es fassgelagerten Gin gibt, aber das ist bei Weitem noch nicht auf dem gleichen Niveau oder der gleichen Größenordnung wie bei Rum/Whisky/Brandy.


Das sehe ich ähnlich, fassgelagerte Gins sind immer noch ein Nischenprodukt. Vielleicht ändert sich das ja in absehbarer Zeit (ähnlich wie beim guten alten Schnaps) und wir bekommen eine größere Palette an ordentlich gelagerten Gins als Top-Segment des Gin-Marktes. Ich persönlich bin da vorsichtig skeptisch, aber z.B. Steinhauser vom Bodensee will dieses Jahr einen fassgelagerten Nachfolger zu seinem 2014 mit IWSC-Gold prämierten See Gin herausbringen.
Schnaps, Rum, Whisky, Gin, Grappa... wenn es hochprozentig & lecker ist, dann interessiert es uns: Blog & Fachhandel.
Benutzeravatar
Alles Schnaps!
Smutje
Smutje
 
Beiträge: 7
Registriert: 11. Mai 2016, 16:48
Wohnort: 88239 Wangen i. Allgäu

Re: Gin Tipps

Beitragvon Stixx1977 » 27. Jun 2016, 18:58

RumfromMars hat geschrieben:Geht das Gekeife schon wieder los? Wir versauen uns hier Stück für Stück den Ruf des Forums, wenn jede Frage, die nicht 100% mit Rum zu tun hat, gleich so plattgebügelt wird. Das hier ist doch der Spirituosen-Chat, die Frage passt hier also auch rein. Und mangels eines Gin-Forums hat sich der gute Mann eben an uns gewendet. Seid doch froh, wenn sich jemand hier guten Rat erhofft, das spricht doch für die Qualität des Forums. Aber wenn wir jedem Neuankömmling ungeachtet seiner Vorlieben immer gleich so einen Schuss vor den Bug setzen, wird sich das irgendwann ins Gegenteil verkehren und die Leute werden sich's zweimal überlegen, hier nochmal vorstellig zu werden.
@ Gucky : Der Monkey 47 ist momentan mein Favourit. Gut ist auch der Gin Mare, der hat recht viel Rosmarin drin und schmeckt am besten mit dem Mediterranean Tonic Water von Fever Tree.



:up:
"Jede Erkenntnis muß ich mir selbst erarbeiten. Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf, ohne Vorurteile." - Albert Einstein
Benutzeravatar
Stixx1977
Matrose
Matrose
 
Beiträge: 90
Registriert: 14. Sep 2015, 12:33
Wohnort: Dornbirn

Re: Gin Tipps

Beitragvon Stixx1977 » 27. Jun 2016, 18:59

Ich finde Gin Mare mit 1724 Tonic Water am besten :up:
"Jede Erkenntnis muß ich mir selbst erarbeiten. Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf, ohne Vorurteile." - Albert Einstein
Benutzeravatar
Stixx1977
Matrose
Matrose
 
Beiträge: 90
Registriert: 14. Sep 2015, 12:33
Wohnort: Dornbirn

Re: Gin Tipps

Beitragvon Alles Schnaps! » 15. Aug 2016, 18:03

Wir machen übrigens immer wieder Gin-Tastings (mit Tonic-Kombinationen inklusive), demnächst in Wangen i. Allgäu (2.9.) und in Memmingen (17.9), beides Baden-Württemberg. Will jetzt hier keine Links mit Werbung posten, aber wer sich dafür interessiert, findet uns schon. ;-)
Schnaps, Rum, Whisky, Gin, Grappa... wenn es hochprozentig & lecker ist, dann interessiert es uns: Blog & Fachhandel.
Benutzeravatar
Alles Schnaps!
Smutje
Smutje
 
Beiträge: 7
Registriert: 11. Mai 2016, 16:48
Wohnort: 88239 Wangen i. Allgäu

Re: Gin Tipps

Beitragvon RumfromMars » 5. Feb 2017, 14:28

-deleted-
Benutzeravatar
RumfromMars
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1003
Registriert: 10. Aug 2012, 20:40

Re: Gin Tipps

Beitragvon °°°derDurstige » 11. Apr 2020, 02:32

°°°"Niemand" Gin aus Hannover gemischt mit Lavendel-Limonade von Cocumbis ist der Hammer.
Aber: Das ist ein Forum für Rumtrinker!
Geschmacksprofil: Zaya, Malteco, Cartavio XO, Centenario 20+25, Oliver&Oliver...
°°°derDurstige
Matrose
Matrose
 
Beiträge: 89
Registriert: 4. Aug 2012, 22:05

Vorherige

Zurück zu Spirituosen-Chat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron