Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Hier könnt ihr eure Erfahrungen/Empfehlungen posten.

Moderatoren: casaBARcardi, rauchr_de

Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon michelangelo » 1. Sep 2014, 17:55

Betreff ist Programm.

Hier also nun der eigene Thread.


Da ich selbst alle paar Wochen/Monate eine Zigarre zum Rum rauche, lohnt sich für mich ein Humidor noch nicht wirklich.
Obwohl ich mir vorstellen kann, noch einen anzuschaffen.

Wie lange hält sich aber eine Zigarre in der original Verpackung und was kann man als äußerst kostengünstigen Ersatz für einen Humidor hernehmen.
Könnte man einen ZIP-Beutel für sowas missbrauchen, oder schadet man damit eher der Zigarre aufgrund von irgendwelchen "Plastikbestandteilen/Ablagerungen" ?

Oder wäre ein großes Einmachglas (die mit den dicken Gummis und Henkeln) eine Option?
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon Cohidor » 1. Sep 2014, 18:16

nun, zuallererst kommt es darauf an in welcher verpackung die zigarre denn "original" steckt.
wenn das ein dichter tubo ist kannst du die zigarre da wochen oder monate drinlassen.
auch luftdichte plastikfolien sind Ok für eine zeit zum aufbewahren.

eine zip-tüte ist auch ok, wenn die zigarre vorher optimal versorgt wurde.

ein einmachglas würde ich für 1 oder 2 zigarren nicht nehmen. da legst du wenig tabak in viel trockene luft.
wenn das glas gefüllt wird ist es hingegen durchaus eine option.

natürlich reift da kein tabak weiter oder macht irgendeine positive entwicklung, aber zum verhindern des austrocknens ist das OK.

wenn du im fachhandel eine einzelne zigarre bestellst bekommst du die normal in einem ziploc.

diese durchsichtigen aufreißfolien hingegen sind oft zwecks einfachem öffnen perforiert und daher nicht wirklich dicht.
hier ist die zigarre zudem oft schon generell zu trocken wenn sie zuhause liegt, da nutzt auch kein aromadichtes versiegeln mehr.
lass sie dir wie an anderer stelle vorgeschlagen am besten im tabakladen schon in eine ziploc stecken.
viele läden haben eben entweder die tütchen mit doppelverschluss oder welche mit so einer art schieber.
beides eigentlich schön dicht.

falls dein budget mal durch die decke schießen sollte würde ich dennoch zu einem humi mit aktiver befeuchtung raten.
warum?
nun, du kannst z.b. eine schöne kabinett-kiste mit 50 deiner lieblinge einlagern. dann hast du auf jahre vorrat, musst die fast alljährlichen preiserhöhungen nicht mimachen, dein lieblingsformat könnte eingestellt werden, doch du hast immernoch genug im "bunker".
davon abgesehen ist es auch durchaus interessant zu sehen wie sich die zigarre im laufe der jahre entwickelt.
viele aromen bilden sich erst nach etlichen jahren.

es gibt auch schöne reisehumidore oder einzel/doppel/tripletubos für solche fälle.

hier mal ein beispiel:
http://rauchr.de/accessoires/zigarrenet ... meter.html

wobei man die anzeige nicht zu genau nehmen sollte. eine gute anzeige kostet ja schon fast mehr als hier das ganze ding.
aber zum transport und kurzzeitlagern ist das OK

das hier sind z.b. zigarren die gleich in wiederverwendbaren tubos kommen.
kostet vielleicht nen euro mehr mit so einem ding.
Bild
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2168
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon Nira » 1. Sep 2014, 20:18

Die "normalen" Tubos sind unterschiedlich dicht.....z.B. die Cohiba Tubos sind sehr durchlässig....könnte man mit Tesa ausbessern....aber wäre nicht meine Wahl für wochenlanges lagern.....ohne Humi würde ich die Zigarren in einer Emsabox oder lock & lock mit einem kleinen Boveda pack aufbewahren....durch das boveda konditionierst du noch zusätzlich die Zigarre....und du kannst so monatelang lagern!

Die cellophan hülle die bei noncuban Zigarren verwendet wird ist luftdurchlässig und komplett ungeeignet um die RLF zu halten....wieso sollten die Händler sie auch sonst im Humidor lagern?!
Benutzeravatar
Nira
Schiffsjunge
Schiffsjunge
 
Beiträge: 32
Registriert: 6. Apr 2014, 20:11

Re: Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon michelangelo » 1. Sep 2014, 22:34

dass mit dem Boveda und der Emsabox hört sich gut an.
Wird zwar nicht so hübsch aussehen wie ein Humi, aber dafür seinen Zweck erfüllen. :)
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon Nira » 1. Sep 2014, 22:40

Ne hübsch ist was anderes....aber erfüllt seinen Zweck....für eine handvoll brauchste ja auch nur ne kleine die man in der Schublade verstecken kann ;)
Benutzeravatar
Nira
Schiffsjunge
Schiffsjunge
 
Beiträge: 32
Registriert: 6. Apr 2014, 20:11

Re: Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon JoeM » 2. Sep 2014, 10:03

hallo,

würde auch vorschlagen, sich einfach mal einen kleineren humidor für vielleicht mal 50 zigarren zuzulegen. wenn dir zigarren prinzipiell schmecken wirst du im verlauf der zeit ein immer größer werdendes verlangen nach einer rolle verspüren ;) und dann ist es schon sehr angenehm einfach den deckel auf zu machen und sich eine zu schnappen. solche kistchen kosten mittlerweile nicht viel und die zigarre wird es dir danken. sieht hübsch aus und fürdert den genuss ..... überlegs dir.

cheers.
Benutzeravatar
JoeM
Obermaat
Obermaat
 
Beiträge: 213
Registriert: 7. Jul 2014, 08:28

Re: Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon michelangelo » 2. Sep 2014, 11:41

JoeM hat geschrieben:hallo,

würde auch vorschlagen, sich einfach mal einen kleineren humidor für vielleicht mal 50 zigarren zuzulegen. wenn dir zigarren prinzipiell schmecken wirst du im verlauf der zeit ein immer größer werdendes verlangen nach einer rolle verspüren ;) und dann ist es schon sehr angenehm einfach den deckel auf zu machen und sich eine zu schnappen. solche kistchen kosten mittlerweile nicht viel und die zigarre wird es dir danken. sieht hübsch aus und fürdert den genuss ..... überlegs dir.


Werde ich wohl bestimmt auch noch. Habe schon geschaut und die Adorini Humis mit diesem elek. Befeuchter sehen interessant aus.
Aber fürs erste muss solch eine ulterhübsche Emsabox herhalten :lol:
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon Nira » 2. Sep 2014, 12:00

Adorini ist solide...allerdings sollte man den mitgelieferten Polymer-Befeuchter (bei den kleineren Modellen) nicht verwenden....der ist etwas überdimensioniert....im Sommer hab ich schon von einigen gehört, dass sie Schimmel im Humi hatten.
Benutzeravatar
Nira
Schiffsjunge
Schiffsjunge
 
Beiträge: 32
Registriert: 6. Apr 2014, 20:11

Re: Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon Waffenprofi » 3. Sep 2014, 20:16

Hallo!

Die Tubes kann man hervorragend mit "Parafilm" verschließen. Ein Zeug aus der Labortechnik...! Dann kann man die Stumpen jahrelang darin lagern auch ohne Humidor!

Mit Proben von dem Film kann ich aushelfen!

Gruß
Henning

Aha, der Frank treibt sich also auch hier RUM! ;)
Benutzeravatar
Waffenprofi
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 887
Registriert: 29. Feb 2012, 22:34

Re: Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon Nira » 3. Sep 2014, 21:44

Nur ein bisschen ;)
Benutzeravatar
Nira
Schiffsjunge
Schiffsjunge
 
Beiträge: 32
Registriert: 6. Apr 2014, 20:11

Re: Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon alfredalfred » 19. Mai 2016, 07:36

Emsabox oder lock & lock mit einem kleinen Boveda pack aufbewahren....durch das boveda konditionierst du noch zusätzlich die Zigarre....und du kannst so monatelang lagern????
alfredalfred
Smutje
Smutje
 
Beiträge: 1
Registriert: 19. Mai 2016, 07:33

Re: Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon °°°derDurstige » 11. Apr 2020, 01:19

°°°Seit 2013 bin ich Nichtraucher.
Das hat sich ergeben, weil ich einen Gehirntumor hatte und ohnehin weg vom Fenster war, oder auch "andere Sachen (als Nikotin) im Kopf" hatte.
Kurz davor "lagerte" ich 2 vermutlich mittelwertige(?) Zigarren, welche pro Stück knapp unter 10 Euro kosteten in einer leeren Rumflasche ein, wo ich noch nen Schluck Rum rein kippte wegen der Feuchtigkeit.
Alle paar Jahre schaute ich mal nach, was da so los ist in der Flasche.
Die 2 Zigarren schienen den Rum aufgesaugt zu haben.
Es war Ron Barcelo Imperial.
Ein kläglicher Rest war zufällig zur Hand, den kippte ich dann rein.
Zu den Zigarren.
Hin und wieder, also eventuell jährlich, kippte ich nen Hauch Rum nach, der dann auch zu verschwinden schien.
Heute einen selbst kreierten Mischmasch aus edelen Ron Barcelo 30 Aniversario, Cartavio XO und Barbados XO.
Macht das Sinn?
Oder bin ich geisteskrank?
Geschmacksprofil: Zaya, Malteco, Cartavio XO, Centenario 20+25, Oliver&Oliver...
°°°derDurstige
Matrose
Matrose
 
Beiträge: 89
Registriert: 4. Aug 2012, 22:05

Re: Lagerung von Zigarren außerhalb eines Humidors

Beitragvon Cohidor » 11. Apr 2020, 23:03

das dürfte unrauchbar sein.
der Zucker und die Farbstoffe werden dir beim Verbrennen keinen Gefallen tun fürchte ich, die sind hinüber.
Nicht umsonst nimmt man da nur dest. Wasser und am besten einen Humidor oder zumindest halbdichten Behälter mit aktiver Befeuchtung.

Rum und Zigarren bitte immer getrennt lagern, gern aber zusammen genießen! ;)

manche tunken das ZigarrenENDE in den Rum wegen dem Geschmack (wie schlecht muss die Zigarre sein dass die sowas braucht?) aber never ever die komplette Zigarre mit Rum behandeln.
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2168
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen


Zurück zu Zigarren zum Rum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast