Kochen mit Premium Rum

Hier könnt ihr Diskussionen zum Thema Rum starten.

Moderator: casaBARcardi

Kochen mit Premium Rum

Beitragvon °°°derDurstige » 9. Mär 2013, 23:49

Geschmacksprofil: Zaya, Malteco
°°°derDurstige
Matrose
Matrose
 
Beiträge: 75
Registriert: 4. Aug 2012, 22:05

Re: Kochen mit Premium Rum

Beitragvon michelangelo » 10. Mär 2013, 01:24

Wundert mich nur, dass sie nicht den Appleton 50 Anos benutzt hat.
Aber wer weiß, die Süße des Zacapas könnte vielleicht bei dem Rezept gut zur Geltung kommen, wobei man sich die Frage stellen muss, ob es nicht auch preisgünstigerer Rum es hätte tun können.
Vielleicht hatte sie gerade nichts besseres in ihrem Liquer-Shop des Vertrauens gefunden, ist ja immerhin Amiland. Die haben es nicht so gut wie wir Europäer :D

Ihr Dekolt.e... ähh ihre Rezepte sind manchmal Ok, ansonsten viel 08/15 Zeug mit dabei, aber auf die Verpackung kommt es manchmal drauf an :lol:
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum
Benutzeravatar
michelangelo
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1007
Registriert: 5. Jul 2012, 22:27
Wohnort: Celle

Re: Kochen mit Premium Rum

Beitragvon Cohidor » 10. Mär 2013, 02:03

bananenscheiben mit rum... ja, für sowas wurde der zacapa gemacht... :eek:

die amis ham echt einen an der waffel meiner meinung nach, aber jeder wie er will.

3 wochen deckschrubben gäb das bei mir! :O
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2117
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Re: Kochen mit Premium Rum

Beitragvon slotkiller » 10. Mär 2013, 12:19

Ich persönlich finde das ok, bei mir kommt ins Essen auch nur der Wein oder der Rum den ich zum Essen dazu trinke.
Einmal im Jahr gibt es bei uns Barolo-Braten, da kommen drei Flaschen zum Braten hinzu plus die Flaschen die zum Essen getrunken werden :irre: aber es schmeckt einfach göttlich. Habe es schon einmal mit Chianti, Medoc und auch mit Merlot probiert aber das schmeckt einfach nicht so, nennt mich Irre aber das Rezept bleibt so auch wenn an diesem Tag Wein für über 150€ vernichtet wird.
Grüße aus Bayern

Arrrrrrrrrrrrr Bild Volker


„Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“
Teresa von Ávila * 1515 † 1582
Benutzeravatar
slotkiller
Fähnrich
Fähnrich
 
Beiträge: 385
Registriert: 29. Nov 2012, 07:56
Wohnort: 86830 SMÜ

Re: Kochen mit Premium Rum

Beitragvon DunklesKaramell » 10. Mär 2013, 18:56

.....bist einfach ein herrlicher Spinner!!! :pirate4:
Wer nicht genießt wird ungenießbar!
Benutzeravatar
DunklesKaramell
Kapitän
Kapitän
 
Beiträge: 1044
Registriert: 19. Nov 2012, 21:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kochen mit Premium Rum

Beitragvon slotkiller » 10. Mär 2013, 19:13

Aiiiiiiiiiii :D Arrrrrrrrr :pirate5:
Grüße aus Bayern

Arrrrrrrrrrrrr Bild Volker


„Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“
Teresa von Ávila * 1515 † 1582
Benutzeravatar
slotkiller
Fähnrich
Fähnrich
 
Beiträge: 385
Registriert: 29. Nov 2012, 07:56
Wohnort: 86830 SMÜ

Re: Kochen mit Premium Rum

Beitragvon Bulettenschmied » 12. Mär 2013, 00:22

@ Cohidor
Ich melde mich für 1 Jahr Deckschrubben. :lol:
Wenn Du Zigarren für 10 € oder mehr rauchst und dazu einen guten Rum trinkst, warum bist Du dann nicht bereit mit einem guten Rum (Wein,....) zu kochen?
Das leben ist zu kurz um mit Bacardi oder anderem Fusel wo Rum draufsteht zu kochen und somit seinem Körper zuzuführen.:pirate-devil:
:pirate5:

@ slotkiller
Recht hast. Man lebt nur einmal und wie sich das bei Dir liest,freust Du Dich schon länger darauf wenn es dieses Essen gibt.
Ich bin im Geiste dabei. Guten Appetit
Bulettenschmied
Fähnrich
Fähnrich
 
Beiträge: 329
Registriert: 28. Jan 2013, 22:05

Re: Kochen mit Premium Rum

Beitragvon Wueste » 12. Mär 2013, 01:23

Im Prinzip soll natürlich einfach jeder das machen was er mag, solange er niemandem schadet - und nen Schuß Zacapa für nen Desert zu nehme finde ich jetzt auch nicht so tragisch, war ja glaub ich auch nur der 23 Solera.

Für mich persöhnlich hört es aber irgendwo auch auf, es ist, wie ja wohl auch jeder hier weiß, nicht alles schlecht was günstiger ist und gerade bei Wein zum kochen gibt es schon den ein oder anderen der das etwas übertreibt. Ich nutze z.B. für ein Fleischsalat Dressing einen Schuß Eisweinessig, bei dessen Kosten so mancher meiner Bekannten den Kopf schütteln würde. Hierbei wird aber nix erhitzt.

Kochwein muss schmecken, wer sich saure Plörre in seine Soße kippt der kriegt auch am Ende nix gescheites raus. Nach dem Erhitzen auf 100 Grad und bei den ganzen anderen Beigaben kann ich von mir jetzt aber nicht behaupten, am Ende noch Nuancen unterscheiden zu können. Meine Rotweinbratensoßen bekommen in der Regel Wein im Preissegment von 7-10 Euro ab, den ich auch ohne Bedenken trinke. Wenn es exklusiver werden soll gibt es zum Essen dann auch mal was teureres, in die Soße aber bei mir zumindest nicht.

Kenne auch jemanden der sein Pasta Wasser mit "fleur de sel" salzt und der Meinung ist das schmeckt am Ende besser :scep:
Benutzeravatar
Wueste
Obermaat
Obermaat
 
Beiträge: 123
Registriert: 14. Jul 2012, 21:52

Re: Kochen mit Premium Rum

Beitragvon Cohidor » 12. Mär 2013, 01:52

ich koche auch gern und nicht mit irgendwas,
aber ne halbe flasche zacapa für 9 scheiben bananen bzw. ne soße mit 150€ wein sind lecker, aber mir persönlich ne nummer zu dolle.
das zeug schütt ich mir lieber pur in die figur
:lol:
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2117
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Re: Kochen mit Premium Rum

Beitragvon Cekic » 12. Nov 2018, 15:21

So gut kochen würde ich auch gerne können ;)
Kann ich leider nicht :(
Aus diesem Grund "muss" ich immer ins Restaurant,kann mann sich das mal voestellen!?
Also,ich hab's echt schwer,und wenn ich dann noch daran denke das ich zum Sonntagsbrunch gehen muss,
also wirklich!Nein,Spass bei Seite.Die bei Trüffelschwein haben echt leckeres Essen,ist eins meiner lieblings Restaurant.
Bin da sehr oft zum Essen,aber es stimmt das ich nicht sehr gut kochen kann,und wenn ich halt Lust auf so richtig gutes Essen bekomme,
dann ist das Trüffelschwein meine erste Adresse!Sollte mann auf jeden Fall mal besucht haben ...
Hier der Link für weitere Infos!

Hab' grad echt Hunger bekommen :lol: ,nur wenn ich an das köstilche Essen denke!

LG
Cekic
Smutje
Smutje
 
Beiträge: 4
Registriert: 20. Feb 2018, 13:13

Re: Kochen mit Premium Rum

Beitragvon Cohidor » 12. Nov 2018, 16:49

schlechter Werbeversuch, so wird das nix :down:
All for RUM and RUM for all!
Benutzeravatar
Cohidor
Vizeadmiral
Vizeadmiral
 
Beiträge: 2117
Registriert: 6. Feb 2013, 14:34
Wohnort: Hessen

Re: Kochen mit Premium Rum

Beitragvon Waffenprofi » 14. Nov 2018, 20:17

Cohidor hat geschrieben:schlechter Werbeversuch, so wird das nix :down:


Hallo!

Korrekt! Jetzt weiß man schon, wo man nicht hingeht...! :lol:

Gruß
Henning
Benutzeravatar
Waffenprofi
Offizier
Offizier
 
Beiträge: 887
Registriert: 29. Feb 2012, 22:34


Zurück zu Rum - Chat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast